“Gemeinsam mit Menschen wachsen” – Interview mit Matthias Kating

Im Interview erfahren Sie was unseren Trainer Matthias Kating auszeichnet und was den Trainerberuf so spannend für ihn macht.

Matthias, du bist Trainer bei uns – was gefällt dir so an deinem Beruf und was ist deine Leidenschaft?

Das Schönste ist, dass man zusammen mit Leuten wachsen kann. Man vermittelt oder tauscht Wissen und Methoden aus und stellt sich gemeinsam Fragen und kommt dann zu einem Punkt, an dem man etwas Neues für sich gelernt hat, was hilft den Alltag besser zu schaffen und dadurch mehr Freude an der Arbeit zu haben.

Hast du ein Ritual, um positiv in ein Training zu starten?

Ganz wichtig ist mir am Anfang eine gute und intensive Vorbereitung – dazu gehört auch alle Eventualitäten zu durchdenken. Und wenn das passt, dann versuch ich eine Ausrichtung für mich zu finden. Zum Beispiel möchte ich an einem Tag für die Teilnehmer ein Leuchtturm sein oder ein Navigator oder ein Kompass. Und dann versuch ich die Freude und den Spaß, den ich dabei habe, kurz davor nochmal hochzuholen, um dann diese Energie weiterzugeben, wenn das Trainings startet.

Du bist bei uns auch Experte für das E-Learning zum Thema Zeitmanagement. Was genau kann man in diesem E-Learning lernen?

Das E-Learning „Zeitmanagement“ ist eine Blended Learning Reihe. Beim E-Learning versuchen wir mit Spaß und Spiel Zeitplanungssysteme am PC zu lernen. Das heißt, welche Methoden oder Tools können mir helfen den Tag besser zu strukturieren und zu planen? Ziel ist es vor allem, den Spaß auch digital mit reinzupacken und mit Wissen zu verknüpfen. Anschließend findet ein Präsenztraining statt, in dem man gemeinsam mit den anderen Teilnehmern die Inhalte nochmal nachschärft.

Was gehört außerdem noch zu deinem Portfolio bei Falkenberg Seminare?

Ich bin immer auch kreativ tätig, weil wir ständig versuchen neue Konzepte und neue Ideen zu entwickeln, um die Trainings auf den aktuellen Stand der Forschung zu bringen. Gleichzeitig wollen wir unseren Teilnehmern etwas Neues und Spannendes in unseren Trainings bieten. Diese Innovationen dann in didaktischen Modellen zu verwirklichen ist meine Lieblingsaufgabe.

Vielen Dank für das Interview und die Einblicke in deine Arbeit als Trainer!

Administrator

Ihre Meinung

Please enter comment.
Please enter your name.
Please enter your email address.
Please enter a valid email address.